Antragsdatenbank - Startseite

 

Willkommen bei der Antragsdatenbank!

 

Detailansicht:

zur Antragstellung

Innovation Grants Lebens- und Naturwissenschaften

Innovation Grants Sciences and Life Sciences

(2017-02):

For English version please see below


Ziel der Förderung
Die Innovation Grants in den Lebens- und Naturwissenschaften ermöglichen die Prüfung der Umsetzbarkeit von Erkenntnissen der Grundlagenforschung in Anwendungsbezüge (proof of concept).
Nachwuchswissenschaftler/innen sollen die Möglichkeit erhalten, die in der Doktorarbeit erlangten Erkenntnisse in verwertbare Verfahren, Dienstleistungen oder Produkte umzusetzen. Förderbare Projekte müssen in Aussicht stellen, dass die Ergebnisse wirtschaftlich verwertbar sind oder Kooperationen mit außeruniversitären Einrichtungen etablieren können.

Förderumfang:
  • Die Innovation Grants werden für ein Jahr mit einer möglichen Verlängerung um ein weiteres Jahr zugeteilt und sollen dann entweder abgeschlossen sein oder extern weiterfinanziert werden.
  • Gefördert werden können die Stelle des/der Antragstellers/in, eine Mitarbeiterstelle sowie Hilfskräfte, Investitions- und Sachmittel.

Voraussetzung:
  • Die Antragstellung darf frühestens 3 Monate vor Beendigung der Promotion erfolgen und die Beendigung der Promotion darf nicht länger als 2 Jahre zurückliegen.
  • Das Projekt ist innerhalb von 6 Monaten nach Bewilligung zu beginnen, ansonsten erlischt diese.

Antragsumfang:
  • max.5 Seiten
  • Detaillierte Beschreibung des Projektes zu Umsetzung der Forschungsergebnisse in ein wirtschaftlich verwertbares Produkt (Verfahren, Dienstleistung, Prototyp, Produkt).
  • Mögliche externe Partner sind zu benennen.
  • Zielsetzung der Förderung: dauerhafte Firmenkooperation, Lizensierung, Firmengründung,…
  • Zeitplan für die Durchführung des Projektes mit Milestones und Budgetplanung
  • Darstellung der Anschlussfinanzierung wenn erforderlich (externe Förderprogramme,…)


Annex:
  • Abstract: Zusammenfassung des Projektes, geplante Maßnahmen, Marktsituation, Innovationspotential des Projektes (zur Veröffentlichung vorgesehen) (max. 1 Seite; Arial 11; einzeilig)
  • Lebenslauf und Publikationsliste, sowie Zukunftsperspektive des/der Kandidaten/in
  • Unterstützungsschreiben vom/von der betreuenden Professor/in inkl. Bestätigung der Unterbringungsmöglichkeit und Infrastruktur während der Projektlaufzeit.
  • 2 positive Voten von Fachvertretern/innen.
  • Bitte beachten Sie, dass die Unterschriften der Dekanin/des Dekans und der Institutsleiterin/des Institutsleiters für das Formular ("Erklärung und Informationsblatt", zu finden im internen Bereich der Website der Exzellenzinitiative) benötigt werden.

Falls eine Ausgründung geplant ist, wird ein Businessplan von etwa 5 Seiten Umfang gefordert, der ebenfalls in den Anhang gehört. Hinweise für die erfolgreiche Erstellung eines Businessplans finden Sie etwa bei der IHK Reutlingen.
bzw. im Downloadbereich der BIOPRO. Darüber hinaus bietet die Wirtschaftskoordination der Universität Tübingen im Vorfeld der Bewerbung eine Beratung an.

Auswahlverfahren:
Alle Anträge werden von Wissenschaftler/innen unter Beteiligung von Berater/innen aus der Industrie begutachtet. Die Vergabe erfolgt über das Rektorat. Die Mittel werden in einem kompetitiven Verfahren vergeben, um sicherzustellen, dass die Projekte über innovatives Potential und gute Realisierungschancen verfügen.

Kriterien für die Vergabe sind:
  • Wissenschaftliche Qualität: Relevanz, Originalität und Aktualität der zugrundeliegenden Arbeit,
  • Wissenschaftlicher Background des/der Kandidaten/in,
  • Innovationsgehalt des Antrages und wirtschaftliche Attraktivität,
  • Durchführbarkeit, unternehmerische Eignung und Nachhaltigkeit.

Bewerbungsverfahren:
  • Halbjährliche Ausschreibung
  • Freischaltung des elektronischen Tools: 01.03. und 01.09.
  • Bewerbungsfristen sind jeweils der 01.04. und der 01.10.
  • Start der Finanzierung: nach Fertigstellung der Doktorarbeit und Bewilligung durch die Forschungskommission und das Rektorat


Einreichung der Anträge:
Der Antrag ist im elektronischen Tool hochzuladen sowie eine schriftliche Ausfertigungen einzureichen bei:
Wirtschaftskoordination
Zentrale Verwaltung, Dez. I.4
Wilhelmstr. 5
72074 Tübingen


Als Ansprechpartnerin für Fragen steht Ihnen die Mitarbeiter/innen der Wirtschaftskoordination zur Verfügung.
Email: wirtschaftskoordination@uni-tuebingen.de
Tel. 07071 - 29 76812.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Aim
Innovation Grants in the Sciences and Life Sciences make it possible to test the viability of possible applications arising from the results of basic research.
Junior researchers (postdocs who have recently completed a PhD) will be given the chance to turn results attained from their PhD studies into usable products. To be eligible for funding, projects must demonstrate a reasonable prospect of becoming commercially viable or of leading to collaboration with non-University institutions.

Funding:
  • Innovation Grants may be used to finance the applicant’s position, one other position and material expenses.
  • Funding is available for 12 months. Additional funding for a further year may be granted on request. After this time the project must be finished or have ensured external funding.

Requirements:
  • Applications may be submitted at the earliest 3 months before the end of the applicant’s PhD studies and no later than two years after completion of the PhD thesis.
  • The project must begin within 6 months of being approved; otherwise approval will be withdrawn.


Your Application Must Include:
  • max. 5 pages
  • Detailed description of the project to turn research results into a commercially viable product. (List possible external partners)
  • Evidence of commercial viability if you have it, business plan, potential collaboration partners
  • Presentation of follow-up financing if required (external funding programme)
  • Timetable for carrying out the project, including milestones and draft budget

Attachments:
  • Abstract: Project summary, measures planned, market situation, the project’s innovation potential (for publication – max. 1 page Arial 11, single-spaced)
  • Resume and list of publications and applicant’s perspective for the future
  • Written confirmation from supervising professor of his/ her support and confirmation that he/ she will ensure the project has the necessary venue and infrastructure during the funding period.
  • 2 positive assessments from representatives of your discipline
  • Please note that signatures of the Dean and the institute’s director are required (Form "Declaration and fact sheet", to be found in the internal section of the website of the excellence initiative)

If a commercial spin-off project is planned, a business plan of about 5 pages is required, which also belongs to the attachment. Notes for the successful development of a business plan can be found approximately at IHK Reutlingen or downloaded from the BIOPRO. Furthermore, the Industry Liaison Office of the University of Tübingen offers consultation previous to applications: http://www.wirtschaftskoordination.de/home-en

Selection Process:
Applications will be appraised and approved by academic referees with input from industry consultants. The Grants will be awarded in a competitive process to ensure that the projects have innovative potential and a good chance of success.
Successful applications will demonstrate:
  • Clear innovative content and economic viability and feasibility, business acumen and sustainability
  • Academic/ scientific quality: relevance, originality and timeliness of the fundamental work
  • Academic/ scientific background of the applicant

Application Process:
  • Call for Applications: Applications can be submitted twice a year (April 1st and October 1st)
  • The electronic application tool will be activated on March 1st, and September 1st
  • Funding Begins after the completion of your PhD thesis and approval by the Research Committee and the Rectorate.
    Approval is given on condition that the applicant’s PhD is completed and has attained an excellent grade at the time stipulated.


Submisson of applications:
Applications are to be uploaded into the electronic application tool and in addition, one paper copy is to be submitted to:
Wirtschaftskoordination/Industry liaison office
Zentrale Verwaltung, Dez. I.4
Wilhelmstr. 5
72074 Tübingen


Any queries about applications can be addressed to the Industry liaison office
E-Mail: wirtschaftskoordination@uni-tuebingen.de
Phone: 07071 - 29 76821.

________________________________________

zur Antragstellung